• So funktioniert's
  • Community Richtlinien
  • Blogger Programm
  • Banner und Widgets
  • Newsletter

So funktioniert's

Einer kleiner Wegweißer durch die Funktionen von Küchenplausch

 

Anhören

Umschrift

 

Wörterbuch

 

1. Registrieren

Um ein Teil unserer Foodie, Rezepte sowie Rezepte und Foodblog Community zu werden, müsst ihr euch zuerst einmal kostenlos bei uns registrieren. Du kann st dich ganz einfach mit deinem gültigen Facebook, Twitter und google+ Account bei uns anmelden. Du kannst dich außerdem auch ganz unabhängig sozialen Netzwerken bei uns registrieren, indem du bei der Registrierung ein Synonym oder deinen echten Namen für dein Profil eingibst. Desweiteren brauc hst du eine gültige Email Adresse und ein beliebiges Passwort. Mit dem Namen, den du dir bei dieser Anmeldung aussucht, wirst du dann auch in der Community bekannt.

Wenn du einen eigenen Foodblog besitzt, dann werde auch du Teil unserer Community und nutze die vielen Vorteile, die wir unseren Foodbloggern bieten.

 

 

2. Foodie Account bearbeiten

Wenn du angemeldet bist, kannst du anfangen dein Profil zu personalisieren. Du kannst:

·        etwas über dich schreiben

·        ein Profilfoto von dir hochladen

·        deine Vorlieben ausdrücken

·        und vieles mehr…

 

3. Inhalte teilen

Dir sind alle Türen zu der kulinarischen Welt von Küchenplausch geöffnet. Du kannst nun mit allen Foodies Inhalte teilen und sie auf deinem Küchenplausch Profil veröffentlichen:

 

·       Rezepte

·       Fotos

·       Videos

·       Blog Beiträge

·       Neuigkeiten

·       Links

4. Teil der Community warden

 

Jetzt kannst du damit starten mit allen anderen Foodies deine Vorlieben zu teilen und neue Freunde zu finden, mit denen du dich über Rezepte, Kochen, Essen, Kochblogs und viele andere interessante Themen aus der kulinarischen Welt austauschen kannst. Deine Möglichkeiten sind unbegrenzt:

·        schließ Freundschaften mit anderen Foodies

·        folge Foodies deren Rezepte dich begeistern und bleib immer auf dem Laufenden

·        gründe eine Gruppe oder werde Teil einer bestehenden Gruppe

·        tausch dich in Foren aus

·        chatte mit Foodie Freunden

·        „verschicke ein Törtchen“, um anderen Foodies einen Gefallen zu tun

·        lade Rezeptbilder hoch

·        kommentiere Rezepte

·        vergebe „YUMMY’s“ für Rezepte, die dir gefallen

·        bewerte Rezepte

·        erstelle ein Event

·        helfe anderen dabei bessere Köche zu werden oder lerne von anderen

·        lass dich von anderen Foodies inspirieren

 

 

Küchenplausch; “bei uns werden Köche Freunde”!

Werde auch du heute ein Teil unserer Kochblog und Rezepte Community und lerne die Welt von Küchenplausch kennen.

 

Die Buttons

Erklärung der einzelnen Buttons und Functionen

Mit diesem Button könnt ihr euch bei Küchenplausch registrieren und ein Mitglied unserer Community werden. Wir freuen uns auf Dich!

 

Küchenplausch Editoren sind Foodblogger auf Küchenplausch, die einen besonderen und wichtigen Platz in unserer Community einnehmen. Um näheres dazu zu erfahren klicke bitte hier.

Suche deine Freunde oder Bekannte bei Küchenplausch und trete mit ihnen in Verbindung, um dich mit ihnen auszutauschen. Oder lerne neue Bekannte kennen die deine Interessen teilen.

Gründe eine Gruppe und lade deine Freunde dazu ein, um dich mit ihnen zu einem Foodie Thema auszutauschen. Egal ob eine „Ich liebe Kekse Gruppe“ oder eine Gruppe für Vegetarier, lass deiner Fantasie freien Lauf.

Lade deine Freunde zu Küchenplausch ein und tausche dich gemeinsam mit ihnen aus.

Wenn du eine Frage hast oder du mehr über ein Thema wissen möchtest, dann schreibe ein Forum Thema dazu und lass dir von der Community helfen.

 

Hab einen Blick auf dein Kochbuch und schau dir an, welche Rezepte du schon bei dir abgespeichert hast.

Lade Bilder in dein Profil und gewähre deinen Freunden einen kleinen Einblick in dein Leben, in deine Töpfe und in deine Küche. (Die Funktion kommt bald)

 

Lade ein Video zu einem deiner Rezepte hoch und zeige der Community deine Kochkünste.

Erstelle ein neues Rezept und teile es mit der Community.

Schreibe einem oder mehreren deiner Küchenplausch-Freunde eine private Nachricht.

 

Du möchtest Teil einer Gruppe sein? Dann suche einfach nach einer Gruppe, die zu dir passt und trete ihr bei.

 

Wenn du möchtest, dass sich Freunde von dir kennenlernen, dann stelle sie sich doch einfach vor.

 

Jeder freut sich über ein kleines Törtchen. Es ist einfach ein schönes Zeichen der Aufmerksamkeit, deswegen schick einfach mal ein Törtchen an einen deiner Freunde und zeig ihm, dass du ihn gerne hast.

Egal, ob du eine Gartenparty, einen Kuchenverkauf, ein Blogevent oder sonstiges veranstalten möchtest. Erstelle dazu ein Event auf Küchenplausch und lade alle (oder auch nur eine Auswahl deiner Freunde) aus der Community dazu ein.


Die Funktionen bei Rezepten

eine paar kurze Erklärungen zu den wichtigsten Functionen der Rezepte

Die Funktion „YUMMY“ bedeutet, dass dir dieses Rezept gefällt, du es lecker findest und dass es gut aussieht. Die Anzahl der Yummies unter einem Rezeptbild, steht dafür, wie viele Foodies dieses Rezept geYUMMY‘d haben.

 

Die hellbauen Sterne sind dafür da, das man das Rezept bewerten kann. Die Bewertung lautet wie folgt:

1 Stern = schlecht

2 Sterne = nicht gut

3 Sterne = okay

4 Sterne = gut

5 Sterne = sehr gut

 

Mit der Funktion „E-MAIL“ kannst du das Rezept per E-Mail an Freunde und Bekannte weiterleiten und empfehlen.

 

Mit den Funktionen „share Facebook“ und „share Twitter“ kannst du das Rezept auf deiner Facebook- oder Twitter-Seite all deinen Freunden und Followern zeigen.

Die Blogeinbindung

Hier erklären wir euch kurz, wie ihr euren Blog und eure Rezepte

ganz einfach bei uns einbinden könnt.


1. Deinen Rss Feed findest du wie folgt anhand der Beispiel Feeds:

• Blogspot: http://deinblogname.blogspot.com/feeds/posts/default/ (bei "deinblogname" bitte deinen Blognamen einfügen)

• Blogspot für ein Label: http://deinblogname.blogspot.com/feeds/posts/default/-/Labelname ( bei "Labelname" bitte den Namen des Labels einfügen)

• Wordpress: http://www.deinblogname.wordpress.com/feed/ (bei "deinblogname" bitte deinen Blognamen einfügen)

• Wordpress für eine Kategorie: http://www.deinblogname.wordpress.com/Kategorie/Kategoriename/feed/ (bei "Kategoriename" bitte den Namen der Kategorie z.B. Rezepte einfügen)

3. Du fügst nun den dementsprechenden Feed oder auch mehrere Feeds, in das leere Feld ein. Daraufhin sind automatisch alle deine Rezepte mit deinem Profil verlinkt.

Wichtig: Bitte trag nur den Rss Feed für Rezepte ein! Es werden keine Blogartikel erlaubt, die kein Rezept beinhalten oder dem Leser nicht klar machen wie das Gericht gemacht wurde. Alles anderen posts müssen vir leider löschen.